Logotherapie und christliche Seelsorge

Published: 22 December 2022| Version 2 | DOI: 10.17632/ydbxf9rjbn.2
Contributor:
Jonas Simmerlein

Description

Diese Magisterarbeit zeigt, wo Viktor Frankls Logotherapie und Existenzanalyse an den poimenischen Diskurs anschließt. Hierfür werden einschlägige Modelle der christlichen Seelsorgetheorie mit dem Ansatz Frankls in Beziehung gesetzt. Kontrastiert wird dies mit der Rezeption von anderen psychotherapeutischen Beratungsformen in der Poimenik. So lassen sich schließlich Seelsorge und Logotherapie kritisch hinsichtlich ihrer Gemeinsamkeiten und Divergenzen bewerten. Nach dieser Einordnung erfolgt ein konzeptioneller Ausblick, der zeigt, wo sich die Logotherapie und Existenzanalyse in der Seelsorge profilieren konnte und weiterhin rezipiert werden sollte. Hierfür schlägt die Arbeit vor, die Verbindung von Logotherapie und christlicher Lebenskunst zu würdigen und diese weiterzuverfolgen.

Files

Institutions

Universitat Wien Fakultatsbibliothek fur Evangelische Theologie, Friedrich-Alexander-Universitat Erlangen-Nurnberg

Categories

Religion, Psychotherapy

License